Nyborg Destilleri

In der gleichnamigen Kleinstadt Nyborg gründeten Niels und sein Sohn Nicolai Rømer ihre Destillerie in den alten Hallen, in der 125 Jahre lang die Werkstätte der örtlichen Güterzüge lag. Diese verfielen zusehends und die Idee hier mit Whiskey anzufangen, fand guten Zuspruch. Nach fünf Jahren Umbauzeit eröffnete die Nyborg Destillerie 2017. Es dauerte nicht lange und das Repertoire wurde auf weitere Brände erweitert, darunter Gin. Man wollte die verschiedenen Zustände des Wassers in der Natur einfangen, welche uns seit Gedenken faszinieren. Da Nyborg eine Hafenstadt im Herzen des Landes und ebenfalls Verbindungsstück zur Insel mit Kopenhagen ist, liegt das Binnenmeer den Einwohnern im Blut.

So gibt es drei Sorten des Gins, welche einmal den Tau (Dew), den Nebel (Mist) und den Frost (Frost) widerspiegeln und unterschiedlicher nicht sein könnten. Im Jahre 2018 erhielten alle drei Sorten bei den World Spirits Awards Gold.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2